HS Rhein Main

Die Hochschule RheinMain ist eine Fachhochschule mit Standorten in Wiesbaden und Rüsselsheim. In den letzten Jahren wurde das auf die akademische Lehre hin konzentrierte Profil der Fachhochschule durch spezifische Leistungen der angewandten Forschung, des Technologie- und Wissenstransfers und der wissenschaftlichen Weiterbildung ergänzt. Die Hochschule RheinMain wird zukünftig ihr Profil als “Hochschule für angewandte Wissenschaften” schärfen, mit einem starken Bezug zur Region und zu kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs). Die Hochschule RheinMain ist die erste Fachhochschule in Deutschland mit eigenständigem Doktorandenkolleg und seit dem Sommersemester 2009 mit einem kooperativen Doktorandenkolleg mit der Goethe-Universität Frankfurt.

Prof. Dr. Andreas Zinnen arbeitet seit September 2012 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften. Zurzeit schärft er sein Forschungsprofil an der Schnittstelle zwischen dem Studienbereich Umweltwissenschaften sowie seinen Forschungsschwerpunkten in den Bereichen Sicherheit und Maschinelles Lernen. Durch seine vorherigen Positionen bei SAP Research, der TU Darmstadt sowie dem Center for Reliability and Trust der Universität Luxemburg konnte Andreas Zinnen tiefe Einblicke in national sowie international geförderte Projekte gewinnen (wearIT@work, FinancialCloud, IoT6, CESORA, SiWear, APOSDLE). Im Rahmen des SEnCom-Projektes liegt der Schwerpunkt der Hochschule RheinMain auf der Anforderungs- sowie Bedrohungsanalyse im Bereich Sicherheit. Die HSRM evaluiert, wie weit existierende Protokolle eingesetzt, kombiniert oder erweitert werden können, um Versorgungssicherheit der Energienetze der Zukunft zu gewährleisten.

www.hs-rm.de/